Günter Reich Vereinsmeister Cadre 52/2

In der Disziplin Cadre 52/2 konnte sich Günter Reich ungeschlagen gegen seine 4 Mitspieler Peter Moschner, Martin Brüggemann, Rainer Brinkers und Guido Haarmann durchsetzen.

Für das Cadrespiel wird die Billardfläche in 2 Längs- und 3 Querfelder eingeteilt, wobei in jedem Feld maximal 2 Punkte erspielt werden dürfen, anschließend muss mindestens ein gegnerischer Ball (Kugel) das Spielfeld verlassen, um weiter punkten zu können, also eine erhebliche Erschwernis gegenüber der normalen freien Partie, wo man “lediglich“ die beiden gegnerischen Bälle treffen muss (wie auch immer), um das Spiel fortzuführen.

Wie in den vorherigen Vereinsmeisterschaftsdisziplinen wurden die Spiele im Modus jeder gegen jeden ausgetragen, wobei jedem Spieler eine vorgegebene Punktzahl entsprechend seiner Spielstärke zugeordnet wurde.

Reich musste 146 Punkte erreichen, Moschner 59, Brüggemann 47, Brinkers 43 und Haarmann 17 Punkte.

Nach den ersten 3 Partien lagen Reich und Moschner mit je 3 gewonnenen Spielen punktgleich an der Spitze und sie mussten im vierten und letzten Spiel gegeneinander antreten. Reich gelang gleich in der ersten Aufnahme eine Serie von 30 Punkten und Moschner musste im Verlauf der Partie zusehen, wie sich der Abstand immer weiter vergrößerte. Nach 16 Aufnahmen beendete Reich vorzeitig das Spiel mit 146:36 Punkten

Cadre 52/2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.