Dreiband : Remis im Heimspiel gegen BCC Witten

Nach der 1:7-Niederlage in Marl konnten die Billardspieler des TV Jahn diesmal mit einem Remis für einen zusätzlichen Mannschaftspunkt sorgen, obwohl es nach den ersten beiden Partien nicht so aussah.

An Tisch 4 unterlag Guido Haarmann seiner Kontrahentin Jennifer Aßmann mit 8:20 in 40 Aufnahmen und Peter Moschner verlor an Tisch 3 unglücklich gegen Heike Strott mit 10:12 Punkten.

An Tisch 2 dann Armin Kupfer gegen Ernst Kühling. Kupfer spielte von Beginn an sehr konzentriert und hatte schon nach 20 Aufnahmen einen Vorsprung von 7 Punkten erzielen können. Nach 40 Aufnahmen endete die Partie mit 17:8 Punkten für den Rheinenser, der die ersten 2 Matchpunkte ablieferte. Den Schlusspunkt setzte Günter Reich an Tisch 1 gegen Andreas Klüber. Nach nur 29 Aufnahmen beendete Reich seine Partie mit 25:12 zum 4:4 Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.