BC Rheine TV Jahn – BC Schwerin D2 4:4

Im Heimspiel der Dreibandmeisterschaft kamen die Billardspieler des TV Jahn nicht über eine Punkteteilung hinaus.

Bezeichnend für die gespielten Begegnungen waren die Fehlaufnahmen, einzige Ausnahme bildete der für Rheine an Tisch 3 spielende Jens Niemann (Rheine) gegen Jacek Wroblewski. In 36 Aufnahmen beendete er seine Partie vorzeitig mit 20:18.

Zeitgleich lief die Partie an Tisch 4 zwischen Martin Brüggemann (Rheine) und Thorsten Warner. In 40 Aufnahmen hatte der Rheinenser mit 4:6 das Nachsehen.

An Tisch 2 lief das Spiel zwischen Peter Moschner (Rheine) und Wolfgang Longwitz. Moschner hatte ebenfalls keine Chance und verlor in 40 Aufnahmen mit 10:13.

Für die gerechte Punkteteilung sorgte der für Rheine an Tisch1 spielende Bodo Fischer gegen Norman Lettau. Mit 9:7 gewann er in einem ebenfalls mäßigen Spiel die nötigen 2 Punkte für die gerechte Punkteteilung.