BC Rheine siegt gegen Bfr. Gerthe mit 6:2

Die Billardspieler des TV Jahn konnten diesmal im Heimspiel gegen die Bfr. Gerthe aus Bochum mit einem 6:2 Erfolg glänzen, obwohl es anfangs gar nicht so gut aussah.

An Tisch 4 verlor Armin Kupfer gegen Wolfgang Kaszik unglücklich mit 12:17 Punkten in 40 Aufnahmen. Nach spannenden 36 Aufnahmen mit stets wechselnder Führung gelangen Kaszik allein in den letzten 4 Aufnahmen 7 Punkte, die Kupfer nicht mehr aufholen konnte.

Zeitgleich fand die Partie an Tisch 3 zwischen Jens Niemann und Manfred Bühne statt. Niemann spielte hervorragendes Dreiband und beendete sein Spiel vorzeitig mit 20:5 in 37 Aufnahmen zum zwischenzeitlichen Ausgleich 2:2. An Tisch 2 lag Peter Moschner 28 Aufnahmen lang gegen Hans-Theo Janssen in Rückstand, bevor er zum Endspurt ansetzte. Punkt für Punkt konnte er auf- und ihn anschließend überholen. Mit 17:13 in 40 Aufnahmen belohnte er sich mit 2 Partiepunkten; die Entscheidung zum Gesamtsieg musste somit an Tisch 1 zwischen Bodo Fischer und Friedhelm Pawlowski fallen. Ähnlich wie bei Moschner an Tisch 2 musste Fischer einem Rückstand hinterherjagen. In der 40. und letzten Aufnahme lag der Gast aus Gerthe mit 19:18 in Führung, doch Fischer, nervenstark, konnte im Nachstoß noch 2 Punkt erspielen und die Partie mit 20:19 für sich entscheiden zum 6:2 Gesamtsieg.