BC Rheine 78 gewinnt gegen den BC Castop-Schwerin mit 6:2

Auch im 2. Spiel der Mannschaftsmeisterschaft Freie Partie konnten die Billardspieler des TV Jahn überzeugen.

Mit Ersatzspieler Armin Kupfer an Tisch 4 gegen Wolfgang Longwitz gingen die ersten Partiepunkte an den BC Rheine 78. Mit 49:35 nach 25 Aufnahmen legte Kupfer den Grundstein für den Gesamtsieg und zeigte, wie wertvoll er noch für die Mannschaft sein kann. Paul Bannasch konnte an Tisch 3 gegen Christian Krause den Erfolg vom letzten Spieltag wiederholen. Nach nur 21 Aufnahmen beendete er seine Partie mit 75:47 Punkten zum zwischenzeitlichen 4:0.

Die einzigen Verlustpunkte entstanden im Spiel an Tisch 2 zwischen Rainer Brinkers gegen Norman Lettau. Mit 45:75 nach 24 Aufnahmen hatte Brinkers das Nachsehen, aber das sollten aber auch die letzten Partiepunkte für die Gäste sein. Heiner Hartung, an Tisch 1 spielend, ließ seinem Gegner Christian Kulosa keine Chance und gewann nach 21 Aufnahmen mit 75:58 Punkten zum 6:2 Gesamtsieg.